GWP Night of Decisions 2021 im Markgrafensaal Schwabach – Ergebnisse

Der Event begann mit der traditionellen Vorstellung der GWP-Offiziellen des heutigen Abends. Besonders hob Ringsprecher Christian Kobras die Kommentatorenlegende Carsten Schaefer hervor, welcher dem Event in der Nachsicht (Vimeo, BluRay, DVD) zusammen mit dem angestammten GWP-Kommentatorenteam seine Stimme verleihen wird. Schaefer richtete ein paar Worte an die Fans, wurde jedoch vom neuen Besitzer der GWP Alex Wonder und seiner Entourage vom Network unterbrochen. Wonder verjagte Schaefer aus dem Ring und stellte sich vor, fasste die jüngere Geschichte der GWP zusammen und machte sich gleich mal bei den Zuschauern mit diversen „zweitklassigen“ Vergleichen unbeliebt, ehe der Tross den Ring wieder verließ.

Singles Match

Demolition Davies besiegt Boris Pain via Pinfall

Three Way Match

Ronaldo Shaqiri besiegt Kevin Lazar und Norman Harras via Pinfall

10 Men Gauntlet, maximal 4 Teilnehmer im Ring (Sieger ist neuer Nr. 1 Herausforderer auf den WrestlingCorner.de Title)

Verlauf:

Teilnehmer 1: Quentin Bates

Teilnehmer 2: O. Corey

Teilnehmer 3: Akaashi

Quentin Bates eliminiert Akaashi

Teilnehmer 4: Masterpiece Marsellus

Teilnehmer 5: Georges Khoukaz

Georges Khoukaz eliminiert gleichzeitig O. Corey und Masterpiece Marsellus

Teilnehmer 6: Scott Iron

Teilnehmer 7: Hakeem Waqur

Hakeem Waqur eliminiert Scott Iron

Teilnehmer 8: Feyyaz Aguila

Hakeem Waqur eliminiert Feyyaz Aguila

Teilnehmer 9: Dani Psych

Quentin Bates eliminiert Dani Psych

Teilnehmer 10: Mason Miller

Quentin Bates eliminiert Mason Miller

Georges Khoukaz eliminiert Hakeem Waqur

Georges Khoukaz eliminiert Quentin Bates

SIEGER: Georges Khoukaz

Tag-Team Match um die GWP Tag-Team Titles

Grid Iron (Aaron Insane/Chris Rush) (c) besiegen die Posterboys (Don Sheen/Alex Duke) via Pinfall

Als Aaron Insane weitere nicht ganz so schöne Worte an das Publikum richtete, ertönte die Entrance Theme von Kühe, Schweine, Weizenbier und die Stimmung explodierte förmlich! Es wurde offiziell bestätigt, die Champions müssen ein weiteres Mal ihre Titel aufs Spiel setzen

Tag-Team Match um die GWP Tag-Team Titles

Grid Iron (Aaron Insane/Chris Rush) (c) besiegen Kühe, Schweine, Weizenbier (Farmer Joe/Georg „Schorschi“ Gwärch) via Pinfall

Nach der zweiten erfolgreichen Titelverteidigung ergriff sich Aaron Insane erneut das Mikro und erkannte nach einigen Beleidigungen Andy Pixner in den Zuschauerreihen, den Bodyguard und besten Freund von seinem alten Rivalen, dem mehrfachen Mister Universum im Bodybuilding Murat Demir. Nach einigen Provokationen stand dieser tatsächlich von seinem Stuhl auf und wurde sofort von Grid Iron verprügelt, ehe niemand geringeres als Bad Bones John Klinger zur GWP zurückkehrte und Pixner rettete. Bad Bones forderte Grid Iron um ihre Titel bei GWP Spring Xplosion 2022 heraus, sein Tag-Team Partner wird Murat Demir sein. Nachdem die Fans die Champions mit „Pisseimer“ und „Feiglinge“ verhöhnten, nahmen diese schließlich die Herausforderung an!

Four Way Match um den WrestlingCorner.de Title

Fast Time Moodo (c) besiegte Tarkan Aslan /w The Network, Yuval Goldshmit und Hektor Invictus via Pinfall an Aslan

Nach dem Match machte Alex Wonder dem geschlagenen Tarkan Aslan klar, dass für Verlierer kein Platz im Network sei und feuerte den Lion King aus der Gruppierung kurzerhand.

Singles Match um den GWP Women´s Title

Xara Grace (c) besiegte Stephanie Maze via Einroller

Singles Match um den GWP World Title

Mexxberg /w The Network besiegte Cash Money Erkan (c) via Pinfall —> TITELWECHSEL!

Nachdem der Ringrichter Steff The Ref ausgeknockt wurde, schickte Alex Wonder seinen Bodyguard O. Corey in den Ring um Erkan anzugreifen, dieser wurde jedoch vom heraneilenden Hektor vertrieben. Nach einem missglückten Mehlwurf von Alex Wonder der ausversehen Mexxberg traf, wollte Wonder den amtierenden Champion mit dem Stuhl attackieren. Im Anschluss sprang aus den Zuschauerreihen ein Mann mit Kapuze und schwarzer OP-Maske auf den Apron, der sich daraufhin als der vor 2 Jahren entthronte Geschäftsführer PR Andy R. zu erkennen gab. Der Network Chef war dermaßen überrascht sodass er schnellstmöglichst die Flucht ergriff. Kurz darauf prallte Erkan mit dem ehemaligen Geschäftsführer ausversehen aneinander was ihn ablenkte und im selben Moment in einen weiteren Spear von Mexxberg lief, welcher zum Sieg und zum Titelwechsel reichte. Als der neue Champion und Alex Wonder auf Andy R losgehen wollten, rannte Tarkan Aslan zum Ring und verhinderte dies. Aus heiterem Himmel fing sich Tarkan jedoch nun einen European Uppercut von Cash Money Erkan ein, der wortlos an allen vorbei Backstage ging. Das feiernde Network wollte bereits die Halle verlassen, ehe auf der Leinwand ein Video eingespielt wurde. Der frühere WWE-Wrestler Axel Tischer sprach darin eine Herausforderung an Mexxberg um den GWP World Title aus. Im Anschluss überreichte Andy R. dem Lion King Tarkan Aslan das GWP Shirt. Mit diesen Bildern endete die erste Wrestlingveranstaltung in Schwabach seit zwei Jahren.