Heute stellen wir euch Norman “Bruder Chaos” vom Watschnclub vor. Norman ist nicht nur ein Wrestler bei der GWP, sondern auch ein GWP-Familienmitglied, gleichzeitig Trainer in unserem Chop Center.

Seit wann bist du Mitglied bei der GWP?
Tatsächlich erst seit 2017 oder 2018, da bin ich mir gerade unsicher. Ich habe aber erst meine 5 Jahres Urkunde bekommen.

Warum bist du damals in den Verein eingetreten?
Auf Grund meiner Mitgliedschaft im GWP Chop Center, aber ich finde man sollte das Vereinswesen immer unterstützen. Schließlich lieben wir das Gleiche.

Was gefällt dir besonders gut bei der GWP?
Das Familiäre, besonders bei den Veranstaltungen. Den Zusammenhalt und natürlich die Stimmung.

Welchen Wrestler schaust du besonders gerne im Ring zu?
Den Farmer im Ring zu sehen ist immer ein Vergnügen, genauso wie außerhalb des Rings.
Ansonsten sieht man sehr viele, immer wieder gerne.

Welchen Wrestler würdest du dir wünschen bei der GWP?
Gern jemanden wie Al Snow oder Bubba Ray Dudley aber auch Engländer wie Brad O’Brien oder Mitchell Starr.

Hast du einen besonderen Moment erlebt bei der GWP, der dir in Erinnerung geblieben ist? Wenn ja, welchen?
Mein besonderer Moment war ganz klar der Titelgewinn des Watschnclub und dann noch gemeinsam mit Grado im Ring zu stehen. Genauso wie Tatanka zu treffen. (Kindheitserinnerungen)

Dein bestes Wrestlingmatch was du bei uns gesehen hast, war?
Alles vom Watschnclub aber ich glaub ich bin da voreingenommen. Jetzt mal ohne Quatsch, zwei Matches bleiben allen in Erinnerung zum einen Tommy End gegen Will Ospreay und dann natürlich Juvenile X gegen Hektor.

Vielen Dank Norman, wir freuen uns, dass Du ein Teil der GWP-Familie bist. Danke auch für deine tolle Unterstützung im Chop Center.

Du möchtest auch ein GWP-Familienmitglied werden?
Dann melde Dich an unter:
https://www.gwp-wrestling.de/gwp-e-v/

Wir freuen uns auf dich.

Foto: Privat

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.