Focus On Optimum III (2015)

GWP Focus On Optimum 2015 Final Logo 1 transparent 160

 

 

 

 

GWP – German Wrestling Promotion
“Focus On Optimum III”
01. Mai 2015 – Markgrafensaal Schwabach

Zuschauer: 532 (ausverkauft)

Mr. Wrestling V /w Die Firma bes. Johann Schuster

Shanna bes. Stella

Dragonhearts Championship
Ken Floyd (c) bes. Jonny Storm
(Nach dem unfairen Sieg von Floyd, kam der Geschäftsführer PR Andreas R. zum Ring und kündigte an, dass der Gewinner der Destination Future – Battle Royal der Nummer 1-Herausforderer auf die Dragonhearts Championship werde.)

GWP World Championship Qualifying Match #1
Murat Bosporus bes. Crazy Sexy Mike

Destination Future – Battle Royal
Ivan Kiev bes. Bruder Chaos, Bam, Mohamed Jnibi, Aaron Insane, Blaze, Chris Rush, Insane Killer, Farmer Joe, Dean Jazzman, Felix Reiter, Rambo, Boombastic, M.C. Logan, Cash Money Erkan
(Final Four: Ivan Kiev, Cash Money Erkan, Farmer Joe, Felix Reiter)

GWP World Championship Qualifying Match #2
Joel Redman bes. Chris Colen

WrestlingCorner.de Championship
Doug Williams bes. Sasa Keel (c) – TITELWECHSEL!
(Nach dem Match kam die Firma zum Ring und gratulierte dem neuen Champion aus England. Jedoch steht der Titel 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche auf dem Spiel. Williams muss nun gleich zum ersten Mal seinen neu gewonnen Titel aufs Spiel setzen.)

WrestlingCorner.de Championship
Mr. Wrestling V /w Die Firma bes. Doug Williams (c) – TITELWECHSEL!
(Die Firma lies nach ihrem Sieg nicht von Williams ab. Chris Colen kam dem Engländer zur Hilfe. Colen wollte nun ein Titelmatch für das nächste Event. Geschäftsführer PR Andreas R. und Maximalian Kolb, Jr., von der Firma, ließen sich auf einen Deal ein. Wenn Colen bei “KIA Metropol Automobile & GWP Catch At The Beach” einen Gegner nach Kolb‘s Wahl besiegt, erhält er bei „GWP Night Of Decisions 2015“ ein Match um die WrestlingCorner.de Championship.)

Aerial Xplosion V – Fatal Four Way
Will Ospreay bes. Marty Scurll, Emil Sitoci und Paul Robinson

GWP World Championship
Absolute Andy (c) bes. Rob Terry
(Nach dem Match attackiert Rob Terry Absolute Andy. Als dieser am Boden lag ertönte eine in der GWP unbekannte Musik im Markgrafensaal. Es handelte sich um die NEW-Gruppierung WRising. Chris Flammersberger stellte klar, dass WRising viele seien und vor allem überall. Da Andy ein “Fighting-Champion” sei, forderte Juvenile X sofort ein Match um die GWP World Championship, wenn sich der Lokalmatador Hilpoltstein traut.)

GWP World Championship
Juvenile X /w WRising bes. Absolute Andy (c) – TITELWECHSEL!


Hinterlasse einen Kommentar

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei